BFS Service GmbH

DTA Häusliche Krankenpflege (§ 302 SGB V) und DTA Pflege (§ 105 SGB XI)

Inzwischen haben es schon einige Pflegedienste erlebt: Wer seine Abrechnungsunterlagen nur in Papierform einreicht, dem drohen Abzüge in Höhe von 5 Prozent der Rechnungssumme.

Viele Pflegedienste sind auf den DTA gut vorbereitet und können über Ihre Software die erforderlichen DTA-Dateien erstellen, verschlüsseln und elektronisch an ihre Kranken- bzw. Pflegekassen liefern. Dieser Weg ist kostengünstig und in den meisten Fällen die bessere Lösung für den Pflegedienst.

Falls dieser Weg der direkten DTA-Übertragung an die Leistungsträger für Sie nicht in Frage kommt, bieten wir Ihnen gerne gegen einen geringen Aufpreis die Verschlüsselung und Weiterleitung ihrer DTA-Dateien an. Bei Bedarf übernehmen wir auch das gesamte Mahnwesen und den Rechnungsversand.

Weitere Informationen über Online-Factoring erhalten Sie bei der BFS Service GmbH, Im Zollhafen 5 (Halle 11), 50678 Köln
Telefon: 0221.97356-160, Telefax: 0221.97356-164,
E-Mail: bfs-service@sozialbank.de